1
2
 
 
1
2

Kammermusikwoche Bernd Glemser & Freunde

BERND GLEMSER & PATRICK DEMENGA

Freitag, 2. September, 20 Uhr – Laienrefektorium

»Cellosonaten«

Patrick Demenga
Violoncello
Bernd Glemser Klavier

Zum Auftakt der 16. Kammermusikwoche holt sich der Artist in Residence Bernd Glemser einen alten Bekannten auf das Podium des Laienrefektoriums. Der Cellist Patrick Demenga war zuletzt 2019 im Klaviertrio mit Glemser und Erich Höbarth in Maulbronn zu erleben. Der international renommierte Cellist ist ein gern gesehener Gast auf Bühnen wie dem Concertgebouw Amsterdam, beim Lucerne Festival oder der Kremerata Baltica. Als Kammermusiker zählen Musikerpersönlichkeiten wie Heinz Holliger, Leonidas Kavakos oder Natalia Gutman zu seinen Partnern.

Im Duo mit Bernd Glemser stehen nun mit Cellosonaten von Ludwig van Beethoven, César Franck und Dmitri Schostakowitsch Kompositionen unterschiedlichster Epochen und Stilrichtungen auf dem Programm und eröffnen eine Bandbreite, in der sich die beiden Interpreten sichtlich wohlfühlen dürften. Nicht umsonst lädt sich Bernd Glemser stets Freunde aufs Podium, die eine ähnliche Auffassung von Musik vertreten wie er selbst. Schließlich bewegt sich Demenga gerne im Spannungsfeld großer Komponisten und Werke. Und die sollen auch an diesem Abend im Zentrum stehen.


 
 

Ludwig van Beethoven
Cellosonate Nr. 5 D-Dur, op. 102/2

Dmitri Schostakowitsch
Cellosonate d-Moll, op. 40

César Franck
Cellosonate A-Dur

circa 100 Minuten inklusive Pause

Karten 44 / 38 / 32 / 24 Euro
ermäßigt 39 / 33 / 27 / 12 Euro

Abo K
Familienpaket

Vorverkauf ab 21. März 2022
Hinweise zur Kartenbestellung


 
 
 

Unsere Empfehlungen