1
2
 
 
1
2

MIDORI SEILER & CONCERTO KÖLN

Freitag, 20. Mai, 20 Uhr – Klosterkirche

»La Venezia di Anna Maria«

Midori Seiler Violine
Concerto Köln

Hinter großen Kunstwerken stehen oft große Künstler. Der Ruhm des venezianischen Komponisten Antonio Vivaldi hat bis heute überdauert und begeistert Musikliebhaber rund um den Globus. Dass Werke von solcher beständigen Qualität jedoch auch seinerzeit fähige Interpreten als Projektionsfläche benötigten, tritt angesichts heutiger Virtuosen manchmal in den Hintergrund. Für ihr Konzert in Maulbronn hat sich die Barockgeigerin Midori Seiler mit dem Alte-Musik-Ensemble Concerto Köln deshalb auf die Spurensuche gemacht.

Die Widmungsträgerin der Konzerte war eine Interpretin, die dem Können ihrer heutigen Kollegin in nichts nachstand. Anna Maria dal Violin war eines jener Waisenmädchen, welches im Ospedale della Pietà aufwuchs und dort ihre musikalische Erziehung durch den Prete Rosso erhielt. Vivaldi komponierte im Laufe der Zeit über 25 Violinkonzerte seiner Schülerin gewissermaßen auf den Leib, die ihren Lehrer und Mentor an der Violine an Virtuosität bald übertraf. Schließlich wurde sie gemeinsam mit dem Mädchenorchester des Ospedale selbst zur Attraktion und zog Reisende aus ganz Europa an, die einem Konzert in der Chiesa del Pietà beiwohnen wollten.

Midori Seiler hat das Spielbüchlein der Anna Maria studiert und darin die Verzierungen gefunden, welche die einstige Interpretin den Konzertkadenzen hinzugefügt hatte. Aus ihnen spricht nicht nur das eigenständige musikalische Talent sondern auch die progressive Musikauffassung der Anna Maria.


 
 

Antonio Vivaldi
Sinfonia aus »L’Olimpiade«
Violinkonzert d-Moll »per Anna Maria«, RV 248
Violinkonzert Es-Dur »per Anna Maria«, RV 260
und andere

Johann Sebastian Bach
Violinkonzert g-Moll, BWV 1056R

Baldassare Galuppi

Concerto a 4 Nr. 1 g-Moll

circa 100 Minuten inklusive Pause


 
 

Mit Unterstützung durch

Harsch GmbH

Karten 42 / 34 / 24 / 12 Euro
ermäßigt 37 / 29 / 19 / 6 Euro

Familienpaket

Vorverkauf ab 21. März 2022
Hinweise zur Kartenbestellung


 
 
 

Unsere Empfehlungen

  • PIETER WISPELWEY

    PIETER WISPELWEY

    »Johann Sebastian Bach«

    Sechs Suiten für Violoncello solo BWV 1007 – 1012

    01.07.2022
    19:00 Uhr
    Klosterkirche
    01.07.2022
    19:00 Uhr
    Klosterkirche
  • BERND GLEMSER, TOBIAS FELDMANN & NIKLAS EPPINGER

    BERND GLEMSER, TOBIAS FELDMANN & NIKLAS EPPINGER

    Kammermusikwoche Bernd Glemser & Freunde
    »Klaviertrio«

    Werke von Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn & Antonín Dvořák

    09.09.2022
    20:00 Uhr
    Laienrefektorium
    09.09.2022
    20:00 Uhr
    Laienrefektorium
  • SPARK – DIE KLASSISCHE BAND

    SPARK – DIE KLASSISCHE BAND

    »Bach, Berio, Beatles«

    Werke von Johann Sebastian Bach, Luciano Berio und The Beatles

    16.09.2022
    20:00 Uhr
    Laienrefektorium
    16.09.2022
    20:00 Uhr
    Laienrefektorium