BERND GLEMSER | NIMROD GUEZ

Konzert
Programm
Details
Karten

BERND GLEMSER Klavier| NIMROD GUEZ Viola

Freitag, 4. September 2020

20 Uhr - Laienrefektorium

Kammermusikwoche Bernd Glemser und Freunde

Bernd Glemser Klavier | Nimrod Guez Viola

Rebecca Clarke
Sonate für Viola und Klavier

Johannes Brahms
Sonate Es-Dur, op. 120, 2

Johann Sebastian Bach
Sonate für Viola da gamba g-Moll, BWV 1029

Dmitri Schostakowitsch
Sonate für Viola und Klavier, op. 147

Dauer: circa 120 Minuten inklusive Pause

 

Zum Auftakt der diesjährigen Kammermusikwoche von »Permanent Artist in Residence« Bernd Glemser hat er einen ganz besonderen Gast eingeladen: Den aus Israel stammenden Bratscher Nimrod Guez, der wie 2018 auch Dozent bei den Sommerkursen sein wird. Damit hat ein Duoabend mit Bratsche – mit ihrer warmen und tiefgründigen Klangfarbe – Premiere bei der Kammermusikwoche!
Nimrod Guez war schon im Alter von 28 Jahren Solo-Bratscher beim Gewandhausorchester, später gab er das Orchester zugunsten einer Solokarriere und Professur auf. Besonders fasziniert der Umstand, dass er gleich drei Instrumente gleichberechtigt spielt, die Bratsche, Geige und Barockgeige, und mit diesen zwischen den Musikstilen wechselt. Klassische Kammermusik, Klezmer-Trio, Alte-Musik-Ensemble – überall fühlt er sich zuhause.
Glemser und Guez schlagen einen weiten Bogen über die Literatur für Bratsche und Klavier. Beginnend bei einer Gambensonate von Bach über die Sonate Es-Dur von Brahms, die es in einer Fassung für Klarinette und Bratsche gibt, bis zu zwei Werken aus dem 20. Jahrhundert, deren Tonsprache nicht unterschiedlicher sein könnte. Zunächst zu hören eine Sonate der englischen Komponistin (und Viola-Spielerin) Rebecca Clarke, deren Tonsprache an Debussy erinnert, während den Schluss des Konzertes eine Sonate von Schostakowitsch bildet, die seine letzte Komposition überhaupt ist. Ihr letzter Satz ist ein durch und durch ergreifender Abschiedsgesang, den Schostakowitsch buchstäblich mit letzter Kraft zu Papier gebracht hat.

 

BERND GLEMSER - Klavier | NIMROD GUEZ - Viola

Karten: 44 | 38 | 32 | 24 Euro

Ermäßigt: 39 | 33 | 27 | 12 Euro

Kartenvorverkauf ab 16. März 2020