ULRICH WALTHER

Konzert
Programm
Details
Karten

ULRICH WALTHER Orgel

Donnerstag, 11. Juni 2020

18 Uhr - Klosterkirche

»Jubilate«

Videoübertragung des Konzerts auf eine Leinwand im Altarraum.

Johann Sebastian Bach
Konzert in a-Moll
nach A. Vivaldi, BWV 593

Heinrich Scheidemann
Dic nobis Maria, WV 51

Ludwig van Beethoven
Adagio assai
aus: Fünf Stücke für Flötenuhr, WoO 33

Ulrich Walther
5 Transkriptions-Studien

Arnold Schönberg
2 Fragmente der Sonate für Orgel

Louis Vierne
Final
aus: Symphonie Nr. 5 in a-Moll, op. 47

Dauer: circa 70 Minuten, keine Pause

 

Ulrich Walther studierte Konzertfach Orgel, Kirchenmusik, Schulmusik und Musikpädagogik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Gewinn des 1. Preises und Publikumspreises bei der St. Albans International Organ Competition (2007) und dem 1. Preis und Messiaen-Sonderpreis beim Internationalen BACH | LISZT Orgelwettbewerb Erfurt – Weimar – Merseburg an historischen Orgeln (2008) erhielt er mit 28 Jahren den Ruf als Professor für Orgel an die Kunstuniversität Graz.
In seinem Konzertprogramm ehrt Ulrich Walther die diesjährigen Jubilare: etwas im Schatten Ludwig van Beethovens (250. Geburtstag) wird 2020 sowohl Louis Viernes, als auch Leopold Godowskys 150. Geburtstag gefeiert. Als Hommage an den polnisch-amerikanischen Pianisten hat Ulrich Walther in seinen 5 Transkriptions-Studien zwei Chopin-Etüden für Orgel bearbeitet, zudem noch zwei Etüden von Franz Liszt (Paysage und Feux follets) und die Toccatina von Nikolai Kapustin. Mit den Bearbeitungen zeigt Walther nicht nur seine Klasse als Arrangeur, sondern insbesondere auch seine außerordentliche Virtuosität als Interpret.
Weitere Werke von Scheidemann, Bach und Schönberg komplettieren den Konzertabend.

 

ULRICH WALTHER Orgel

Karten: 15 Euro

Ermäßigt: 10 Euro


Dieses Konzert ist auch im Orgel-Abonnement buchbar.

Freie Platzwahl

Kartenvorverkauf ab 16. März 2020