SIGNUM SAXOPHONE QUARTET | ALEXEJ GERASSIMEZ

Konzert
Programm
Details
Karten

SIGNUM SAXOPHONE QUARTET | ALEXEJ GERASSIMEZ - Schlagzeug

Freitag, 15. Mai 2020

20 Uhr - Klosterkirche

»Starry Night«

Alexej Gerassimez Schlagzeug | Blaž Kemperle Sopransaxophon | Hayrapet Arakelyan Altsaxophon | Alan Lužar Tenorsaxophon | Guerino Bellarosa Baritonsaxophon

Werke von Gustav Holst, Steve Martland, Casey Cangelosi, Jahn Psathas und anderen

Dauer: circa 110 Minuten inklusive Pause

 

Der Saisonauftakt gehört den vielfach ausgezeichneten Stars und Universalisten der jungen Klassik-Szene: Schlagzeuger Alexej Gerassimez und dem SIGNUM saxophone quartet.
Grenzen zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation werden von den fünf Virtuosen lustvoll eingerissen. Grenzenlosigkeit steht auch im Mittelpunkt des Programmes, das der Multi-Perkussionist und die vier Saxophonisten gemeinsam konzipiert haben.
Vertraute Klassiker wie Holsts Planeten treffen unter anderem auf zeitgenössische Kompositionen und Bearbeitungen von Alexej Gerassimez oder Steve Martlands titelgebendes Starry Night wie auch auf Filmmusik und eine neue Auftragskomposition des neuseeländischen Komponisten John Psathas. So wird das Konzert zum Erlebnisraum: aufregend und beruhigend, überraschend und vertraut, romantisch und rockig, geerdet und außerirdisch.

 

SIGNUM SAXOPHONE QUARTET | ALEXEJ GERASSIMEZ

Karten: 42 | 34 | 24 | 12 Euro

Ermäßigt: 27 | 29 | 19 | 6 Euro

Kartenvorverkauf ab 16. März 2020