AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN

Konzert
Programm
Details
Karten

AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN

Freitag, 17. Mai 2019

20 Uhr - Klosterkirche

Georg Kallweit Violine und Leitung

Georg Friedrich Händel
Concerti grossi, op. 3

Georg Philipp Telemann
Canons mélodieux

Dauer: circa 110 Minuten inklusive Pause

 

Zum Auftakt der Konzertsaison 2019 gibt sich in der Klosterkirche die Akademie für Alte Musik Berlin die Ehre. 1982 in Berlin gegründet, gehört sie heute zur Weltspitze der historisch informiert spielenden Kammerorchester und kann auf eine beispiellose Erfolgsgeschichte verweisen.
Für das Maulbronner Konzert haben die Musiker um Konzertmeister Georg Kallweit ein Programm zusammengestellt, das den sechs Concerti grossi op. 3 von Georg Friedrich Händel einzelne Sätze aus den Canons Mélodieux von Georg Philipp Telemann gegenüberstellt. Zu verdanken hat die Musikwelt Händels Opus 3 wohl dem Verleger John Walsh, der ohne Wissen des Komponisten bestehende Werke und Einzelsätze zu sechs Concerti zusammenstellte und veröffentlichte, um von dem großen kommerziellen Erfolg zu profitieren, den Corelli zu dieser Zeit mit seinen Concerti grossi op. 6 feierte. Abweichend von »klassischen« Concerti grossi ist Händels op. 3 nicht nur mit Streichern besetzt, sondern auch mit Oboen, Blockflöten und Fagotten, was den Konzerten zusätzlich eine große Farbigkeit verleiht.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Klotz Verlagshaus
 

AKADEMIE FÜR ALTE MUSIK BERLIN

Karten: 40 | 34 | 24 | 12 Euro

Ermäßigt: 35 | 29 | 19 | 6 Euro

Kartenvorverkauf ab 18. März 2019