Bach: h-Moll-Messe

Konzert
Programm
Details
Karten

Bach: Messe in h-Moll

So 19. Juni

17 Uhr - Klosterkirche

Maulbronner Kammerchor |Hannoversche Hofkapelle
Heidi E. Meier 
Sopran | Ursula Eittinger Alt |
Colin Balzer Tenor | Albrecht PöhlBass
Jürgen Budday Leitung

Johann Sebastian Bach
Messe in h-Moll, BWV 232

 

Jürgen Budday, Gründer und Leiter des Maulbronner Kammerchores, beendet nach 33 Jahren seine Arbeit mit diesem renommierten Ensemble und wird im Rahmen der Klosterkonzerte letztmalig mit ihm auftreten. Für sein Abschiedskonzert mit dem Chor der Klosterkonzerte hat er sich eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen ausgesucht: Johann Sebastian Bachs „Messe in h-Moll“ – Bachs letztes großes Vokalwerk und seine einzige Komposition, der das vollständige Ordinarium des lateinischen Messetextes zugrunde liegt. Seit Oktober 2015 zählt dieses Werk zum Weltdokumentenerbe der UNESCO. Wie bereits 2008, als Bachs opus maximum anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der Klosterkonzerte und des 25-jährigen Jubiläums des Kammerchores in der Klosterkirche schon einmal erklang, wird auch in diesem Jahr wieder die preisgekrönte Hannoversche Hofkapelle den Instrumentalpart übernehmen. Hinzu kommen mit Heidi Elisabeth Meier, Franziska Gottwald, Colin Balzer und Albrecht Pöhl exzellente Solisten. Die in der Reihe der CD-Edition Kloster Maulbronn aufgenommene Aufführung von 2008 dokumentiert (wie auch zahlreiche andere bisher erschienene Mitschnitte von Konzerten des Kammerchores) in beeindruckender Weise die hohe Qualität, mit der der Maulbronner Kammerchor unter seinem Leiter Jürgen Budday barocke Werke interpretiert, und verspricht auch für 2016 ein eindrückliches Konzerterlebnis.

Mit freundlicher Unterstützung durch

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH
 

Bach: Messe in h-Moll

Karten zu 46 | 40 | 28 | 16 €

Ermäßigt 41 | 35 | 23 | 8 €

Der Vorverkauf für die Saison 2016 startet am 22. Februar 2016.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wegen der Verabschiedung von KMD Prof. Jürgen Budday ein größeres Kartenkontingent für Ehrengäste reserviert ist. Nicht benötigte Karten werden ab dem 14. März wieder in den freien Verkauf gegeben.