Titel und Beschreibung
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
Titel ohne Beschreibung
Titel ohne Beschreibung
Titel mit Beschreibung und Link
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel, einer Beschreibung und einem Link.
 
 
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
1
Titel ohne Beschreibung
2
Titel mit Beschreibung und Link
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel, einer Beschreibung und einem Link.
3

...anstelle von Konzerten...

Leider musste die Konzertsaison 2020 aus bekannten Gründen komplett abgesagt werden. Damit Sie über den Sommer unsere großartigen Ensembles und Künstler trotzdem zumindest ein klein wenig genießen können, werden wir Ihnen hier nach und nach verschiedene Links und Informationen zur Verfügung stellen.
Gleichzeitig mag es der Steigerung der Vorfreude dienen - so alles klappt und Konzerte wieder durchgeführt werden dürfen, werden wir 2021 die in diesem Jahr abgesagten Konzerte nach Möglichkeit nachholen. Die Gespräche zur Terminfindung sind in vollem Gange.

 
SIGNUM saxophone quartet & Alexej Gerassimez

© Hayrapet Arakelyan

SIGNUM saxophone quartet & Alexej Gerassimez

Freitag, 15. Mai, 20 Uhr

Wir hatten uns so darauf gefreut: Auftaktkonzert der Saison 2020 heute mit dem SIGNUM saxophone quartet und Alexej Gerassimez…
Aber die Planungen für den Nachholtermin 2021 laufen und es sieht gut aus!
Wer sich am heutigen nunmehr freien Abend etwas Gutes tun und auf Musik der Künstler nicht verzichten möchte, dem empfehlen wir beispielsweise den Dokumentarfilm „Saudade“, der das SIGNUM saxophone quartet auf eine Reise nach Afrika begleitet, oder das neuestes YouTube-Video von Alexej Gerassimez mit „Rebonds B“ von Iannis Xenakis.

Die Künstler im Netz:
SIGNUM saxophone quartet | Facebook | Instagram
Alexej Gerassimez | Facebook | Instagram

 

Dorothee Oberlinger & Sonatori de la Gioiosa Marca

Sonntag, 17. Mai, 18 Uhr

Das Programm „Round Midnight“ fasst mit ganz verschiedenen europäischen Nachtmusiken die Facetten der Nacht in einem Kaleidoskop zusammen.
Dorothee Oberlinger (Blockflöte) und die Sonatori de la Gioiosa Marca hätten uns heute mit auf diese musikalische Reise nehmen wollen – voraussichtlich tun sie das nun eben nächstes Jahr. Wir freuen uns darauf!
Einen kleinen Eindruck, was der Zuhörer dann erwarten darf, gibt der Trailer zum Programm.

Die Künstler im Netz:
Dorothee Oberlinger | Facebook
Sonatori de la Gioiosa Marca | Facebook

Dorothee Oberlinger

© Henning Ross

 
SIGNUM saxophone quartet & Alexej Gerassimez

© Guy Vivien

Thierry Escaich

Donnerstag, 21. Mai, 18 Uhr

Komponist, Organist und begnadeter Improvisator: In allen diesen seinen Facetten hätten wir Thierry Escaich heute an unserer Grenzing-Orgel erleben sollen. Aus bekannten Gründen ist dies nun leider nicht möglich.
Wir freuen uns aber sehr, dass Thierry Escaich dafür nächstes Jahr am Himmelfahrtstag (13. Mai 2021) nach Maulbronn kommen wird!

Der Künstler im Netz:
Thierry Escaich | Facebook

 

Marsyas Baroque

Dienstag, 26. Mai, 10 Uhr

In jedem Schuljahr ein Highlight für mehrere Hundert Grundschulkinder aus Maulbronn und Umgebung: die Schulkonzerte am Vormittag!
In diesem Jahr wären Marsyas Baroque, Stipendiaten des Deutschen Musikrates und Künstler der BAKJK, mit dem wunderbaren Programm „Die vier Jahreszeiten“ zu Gast gewesen. Wir hoffen sehr, dass außerunterrichtliche Veranstaltungen bald wieder möglich sind und wir die Konzerte nachholen können.

Die Künstler im Netz:
Marsyas Baroque | Facebook

Marsyas Baroque

© Foppe Schut

 
Ulrich Walther

© Aleksey Vylegzhagin

Ulrich Walther

Donnerstag, 11. Juni, 18 Uhr

Orgelwerke von Johann Sebastian Bach bis Louis Vierne sowie eigene Transkriptionen von Klavierwerken Chopins, Liszts und Kapustins standen für heute auf dem Programm des Organisten Ulrich Walther.
Auch dieses Konzert kann leider nicht stattfinden. Wir freuen uns aber sehr, dass Ulrich Walther dafür nächstes Jahr am Fronleichnamstag (3. Juni 2021) nach Maulbronn kommen wird!

Der Künstler im Netz:
Ulrich Walther

 

Spark - die klassische Band

Freitag, 12. Juni, 20 Uhr

Zum dritten Mal hätten wir heute eigentlich Spark - die klassische Band bei den Klosterkonzerten begrüßen dürfen. Mit im Gepäck das neue Programm „Bach – Berio – Beatles“, das die drei Ikonen der westlichen Musik zusammenführt.
Planmäßig findet das Konzert nun 2021 statt und zwar sehr wahrscheinlich exakt um ein Jahr verschoben am 12. Juni 2021. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit der klassischen Band!

Die Künstler im Netz:
Spark | Facebook | Instagram

Spark

© Gregor Hohenberg

 
Theo Plath

© Marco Borggreve

Theo Plath & Fabian Müller

Sonntag, 14. Juni, 18 Uhr

Auch heute entgeht uns leider wieder ein besonderes Konzert in preisgekrönter Besetzung: Theo Plath, Solo-Fagottist beim hr-Sinfonieorchester und erster Preisträger unter anderem beim Deutschen Musikwettbewerb, und Pianist Fabian Müller, unter anderem beim ARD-Musikwettbewerb mit fünf Preisen ausgezeichnet.
Das gemeinsame Programm dürfen wir stattdessen hoffentlich 2021 genießen – die Terminabstimmung läuft und ist sehr vielversprechend!

Die Künstler im Netz:
Theo Plath | Facebook
Fabian MüllerFacebook | Instagram

Fabian Müller

© Herff

 

Marmen Quartet

Freitag, 19. Juni, 20 Uhr

Es hatte schon gute Tradition, dass wir den Gewinner des alle drei Jahre im kanadischen Banff ausgetragenen Internationalen Streichquartettwettbewerbs auf dessen anschließender Europa-Tournee auch bei uns in Maulbronn begrüßen. Das bleibt uns in diesem Jahr nun leider verwehrt.
Sehr gerne weisen wir aber auf die Möglichkeit hin, das fabelhafte Marmen Quartet (Gewinner des 1. Preises 2019) zumindest in digitaler Form zu erleben, hier in der Finalrunde des Wettbewerbs.
Wir hoffen, das Live-Erlebnis hier im Kloster Maulbronn im kommenden Jahr nachholen zu können!

Die Künstler im Netz:
Marmen Quartet | Facebook | Instagram

Marmen Quartett

© Marco Borggreve

 
Matthias Kirschnereit

© Maike Helbig

Matthias Kirschnereit & Carion

Samstag, 20. Juni, 20 Uhr

Das schöne Programm von Matthias Kirschnereit (Klavier) und dem Bläserquintett Carion mit dem Titel „selten zu hören“ ist nun leider dieses Jahr in Maulbronn „gar nicht zu hören“. Auch hier hoffen wir sehr auf ein Nachholen im kommenden Jahr!
Bis dahin lassen sich die Künstler beispielsweise beim Anhören dieser beiden Werke aus dem Programm genießen:
Ludwig van Beethoven: Polonaise in C-Dur, op. 89
Carl Nielsen: Bläserquintett, op. 43
Viel Vergnügen!

Die Künstler im Netz:
Matthias Kirschnereit | Facebook Carion | Facebook

Carion

© Tommaso Tuzj

 
Ulrich Noethen

© Marion van der Mehden

Ulrich Noethen & delian::quartett

Freitag, 16. Juni, 20 Uhr

Wunderlampen und fliegende Teppiche, prachtvolle Paläste und sagenhafte Schätze – Schauspieler Ulrich Noethen und das delian::quartett hätten heute unser Publikum im Laienrefektorium mit ihrem Orient-Programm verzaubern wollen. Die Temperaturen in Maulbronn stimmen, trotzdem muss das Konzert wie alle anderen der Saison leider ausfallen… Wir freuen uns aber sehr, dass mit dem 16. Mai der Nachholtermin 2021 bereits feststeht!

Die Künstler im Netz:
delian::quartett| Facebook

Ulrich Noethen

© Archiv delian::quartett

 
Maulbronner Kammerchor

© Conrad Schmitz

Maulbronner Kammerchor

Sonntag, 28. Juni, 18 Uhr

Eine feste Konstante in den letzten mehr als 35 Jahren Klosterkonzerte war das alljährliche a-cappella-Konzert des Maulbronner Kammerchores. In diesem Jahr müssen wir leider auch auf dieses Highlight verzichten.
Wenn es die Situation erlaubt, lässt sich der Chor der Klosterkonzerte aber vielleicht im weiteren Jahresverlauf noch erleben. Und in jedem Fall darf schon einmal der 9. Mai 2021 im Kalender angestrichen werden: dann findet regulär das nächste a-cappella-Konzert statt. Wir freuen uns jetzt schon!

Die Künstler im Netz:
Maulbronner Kammerchor | Facebook | Instagram

 
Isabelle Faust

© Felix Broede

Isabelle Faust & Kristin von der Goltz

Samstag, 4. Juli, 18 Uhr

„Das Alte Testament der Violinmusik“ (Yehudi Menuhin) und „die Quintessenz von Bachs Schaffen“ (Pablo Casals) hätten wir am heutigen Samstag in der Klosterkirche erleben dürfen – meisterhaft dargeboten von Isabelle Faust (Violine) und Kristin von der Goltz (Violoncello).
In diesem Jahr ist uns dieser Genuss leider nicht vergönnt, in abgeänderter Form aber am 18. September 2021: an diesem Termin wird Isabelle Faust den kompletten Zyklus von je drei Sonaten und Partiten für Violine solo spielen.

In diesem Video spricht Isabelle Faust über den Reiz und die Herausforderungen bei der Aufführung des kompletten Zyklus'.

Die Künstlerin im Netz:
Isabelle Faust | Facebook

Kristin von der Goltz

© Marco Borggreve

 
Maulbronner Kammerchor

© Reiner Pfisterer

Stuttgarter Kammerorchester

Freitag, 10. Juli, 20 Uhr

Bei sommerlichem Wetter wären wir planmäßig heute in unsere Open-Air-Konzertreihe im Kreuzganggarten gestartet. Zu Gast beim Auftakt: das Stuttgarter Kammerorchester, das in diesem Jahr das 75. Jahr seines Bestehens feiern darf. Wir gratulieren herzlich und hätten den Musikerinnen und Musikern von Herzen eine ungestörte Jubiläumssaison gewünscht!
Wir freuen uns auf einen Nachholtermin des Konzerts im Kloster Maulbronn in einer der nächsten Spielzeiten!

Die Künstler im Netz:
Stuttgarter Kammerorchester | Facebook | Instagram