Titel und Beschreibung
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
Titel ohne Beschreibung
Titel ohne Beschreibung
Titel mit Beschreibung und Link
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel, einer Beschreibung und einem Link.
 
 
Titel und Beschreibung
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel und einer Beschreibung.
1
Titel ohne Beschreibung
2
Titel mit Beschreibung und Link
Dieser Bannereintrag besteht aus einem Titel, einer Beschreibung und einem Link.
3

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Evangelischen Seminars Maulbronn
für die Klosterkonzerte Maulbronn (im folgenden Klosterkonzerte)


1. Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die rechtliche Beziehung zwischen den Konzertbesucherinnen und Konzertbesuchern (nachfolgend »Besucher«, »Käufer«, »Karteninhaber«) und den Klosterkonzerten und treten mit dem Erwerb einer Eintrittskarte in Kraft. Beim Erwerb mehrerer Eintrittskarten vertritt der Käufer die Begleitpersonen. Alle Karteninhaber erkennen die Rechte und Pflichten aus diesen AGB an.

2. Kartenpreise und Ermäßigungen

Die Kartenpreise werden auf der Internetseite der Klosterkonzerte sowie in der Jahresbroschüre veröffentlicht. Der Vorverkauf läuft über unseren Partner Reservix. Für die Bearbeitung und den Versand der Bestellung fallen Gebühren an. Diese können in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reservix GmbH, Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg unter reservix.de eingesehen werden. Wenn nicht anders bei den Konzertbeschreibungen vermerkt, wird für Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende, Freiwillige im FSJ oder BFD, Arbeitslose, Inhaber der PZ-AboCard sowie Schwerbehinderte mit amtlichem Ausweis der ausgewiesene ermäßigte Kartenpreis gewährt. Ermäßigungsberechtigte zeigen einen entsprechenden Nachweis bei der Einlasskontrolle unaufgefordert vor. Sollte beim Besuch der Veranstaltung der Ermäßigungsgrund nicht nachgewiesen werden können bzw. nicht mehr bestehen, muss der Karteninhaber die Differenz zwischen dem ermäßigten und dem normalen Kartenpreis begleichen.

3. Onlineverkauf

Mit der Online-Bestellung von Eintrittskarten oder Ticketgutscheinen (auch über die Internetseite der Klosterkonzerte) beauftragt der Kunde Reservix mit der Abwicklung des Ticketkaufs einschließlich Versand und Bezahlvorgang.

4. Kartenbüro

Ab Beginn des Kartenvorverkaufs werden die schriftlichen Kartenbestellungen in der Reihenfolge ihres Eingangs gebucht. Die Zuteilung der Plätze erfolgt nach dem Prinzip des besten Platzes (innerhalb der gewünschten Preiskategorie). Es besteht kein Anspruch auf bestimmte Plätze.

5. Gutscheine

Gutscheine für die Klosterkonzerte sind über einen Betrag in beliebiger Höhe erhältlich. Bei Gutscheinen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reservix GmbH, Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg. Gutscheine können unter klosterkonzerte.de sowie im Kartenbüro der Stadt Maulbronn erworben werden. Einzulösen sind die Gutscheine ebenda sowie an der Abendkasse oder online über Reservix (Eingabe des Gutscheincodes im Bestellvorgang). Gutscheine können nur für Veranstaltungen mit verfügbarem Kartenkontingent eingelöst werden. Teileinlösungen sind möglich, der Restbetrag kann innerhalb der Gültigkeitsdauer des Gutscheins eingelöst werden. Eine Auszahlung des Restbetrages ist nicht möglich. Gültigkeit: Reservix-Ticketgutscheine sind gültig bis zum Ablauf des dritten auf die Ausstellung folgenden Kalenderjahres.

6. Sitzplätze

Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Karte angegebenen Platz einzunehmen. Die Kategorie IV in der Klosterkirche wird unnummeriert verkauft. Innerhalb dieser Kategorie haben Besucher freie Platzwahl. Beim Einnehmen der Sitzplätze ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.

7. Anfangszeiten und Einlass

Die Anfangszeiten werden auf der Internetseite der Klosterkonzerte sowie in der Jahresbroschüre veröffentlicht. Angaben in der Presse haben keinen bindenden Charakter. 45 Minuten vor Beginn der Veranstaltungen können die Plätze eingenommen werden. Verspätete Konzertbesucher können in Musikpausen eingelassen werden. Bei Späteinlass besteht kein Anspruch auf den erworbenen Sitzplatz. Für den Einlass gelten die jeweils aktuellen Regelungen der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für öffentliche Veranstaltungen.

8. Umtausch, Rückgabe und Verlust von Eintrittskarten

Verkaufte Eintrittskarten können weder zurückgenommen noch umgetauscht werden. Ersatz für verfallene Karten wird nicht geleistet. Die Klosterkonzerte veröffentlichen das Konzertprogramm und die Besetzung auf ihrer Internetseite sowie in der Jahresbroschüre. Kurzfristige, unwesentliche Änderungen bleiben vorbehalten. Die Klosterkonzerte informieren darüber, soweit zeitlich möglich, auf ihrer Internetseite. Unwesentliche Besetzungs- und Programmänderungen berechtigen nicht zum Umtausch oder zur Rückgabe der Karten. Wesentliche Programmänderungen liegen nur vor, wenn ein komplettes Programm (bei Oratorien das gesamte Werk) geändert wird. Bei Verlust einer Eintrittskarte stellen die Klosterkonzerte eine Ersatzkarte aus, wenn der Käufer nachweist, welche Karte er gekauft hatte.

9. Absage oder witterungsbedingter Abbruch einer Veranstaltung

Die Klosterkonzerte behalten sich das Recht vor, Veranstaltungen aus von ihnen nicht zu vertretenden Gründen (z.B. Erkrankung von Künstlern, höhere Gewalt oder ein von außen kommendes, nicht vorhersehbares Ereignis wie Krieg, Terror, Streik, Unwetter, Epidemie oder Pandemie) im Vorfeld abzusagen bzw. zu verlegen. Bereits gebuchte Karten werden zurückerstattet. Dies gilt auch bei Veranstaltungsabsagen infolge einer Allgemeinverfügung oder einer behördlichen Anordnung sowie bei Gründen, die die Klosterkonzerte selbst zu verantworten haben. Die Open-Air-Konzerte im Kreuzganggarten finden auch bei schlechter Witterung statt. Im Falle von Unwetterwarnungen für die Region Maulbronn behalten sich die Klosterkonzerte eine kurzfristige Verschiebung der Anfangszeit, Unterbrechung oder Verlegung in geeignete Räumlichkeiten vor. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten kann eine Entsprechung der Platzkategorien nicht garantiert werden. Muss eine Veranstaltung witterungsbedingt abgebrochen werden, besteht ein Rückvergütungsanspruch, wenn weniger als die Hälfte der vorgesehenen Programmdauer gespielt wurde. Die Karten müssen innerhalb einer Frist von drei Wochen (nach Veranstaltungsdatum) an die Klosterkonzerte geschickt werden. Nach Ablauf dieser Frist verfällt der Anspruch auf Erstattung.

10. Weitergabe von Eintrittskarten

Die gewerbliche oder kommerzielle Weitergabe von Eintrittskarten ist nicht gestattet. Ausgenommen sind Anbieter von Gruppenreisen, die diese mit den Klosterkonzerten abgesprochen haben.

11. Bild- und Tonaufnahmen

Das Aufzeichnen der Konzerte auf Bild- und Tonträger ist nicht gestattet. Ausnahmen sind nur in Absprache mit den Klosterkonzerten zulässig. Einzelne Konzerte werden vom Rundfunk und/oder Fernsehen aufgezeichnet sowie im Auftrag der Klosterkonzerte fotografisch dokumentiert. Die Besucher erklären sich damit sowie mit der eventuellen Abbildung ihrer Person im Voraus einverstanden.

12. Hausrecht

Hausrecht hat der Ephorus des Evangelischen Seminars Maulbronn. Sofern es die Organisation des Konzerts erlaubt, ist eine Besichtigung der Klausur in der Konzertpause und im Anschluss an das Konzert möglich. Als Privatbereich gekennzeichnete Räumlichkeiten des Evangelischen Seminars dürfen nicht betreten werden. Innerhalb der Klausur ist es nicht gestattet zu essen, zu trinken oder zu rauchen. Grundsätzlich wird ein der Würde des Ortes angemessenes Verhalten vorausgesetzt.

13. Haftung

Für Personen- und Sachschäden haften die Klosterkonzerte, ihre Vertreter und ihre Erfüllungsgehilfen nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

14. Datenschutz

Für die Abwicklung von Kartenbestellungen müssen persönliche Daten erfasst werden. Reservix speichert die Bestelldaten und sendet diese dem Käufer zusammen mit den wichtigsten Informationen per E-Mail zu. Eine Erklärung der Reservix GmbH zum Datenschutz kann hier  eingesehen werden. Abhängig von den aktuell geltenden Regelungen der Corona-Verordnung können unter Umständen nur personalisierte Karten verkauft werden. Die im Zuge der Kartenbestellung erfassten persönlichen Daten werden unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutz-Grundverordnung 28 Tage nach der Veranstaltung automatisch gelöscht.


15. Schlussbestimmungen

Die Rechtsbeziehungen der Vertragsparteien unterliegen deutschem Recht. Gerichtsstand ist Maulbronn.

Stand: 25. Januar 2022