BENNO SCHACHTNER | HAMBURGER RATSMUSIK

Konzert
Programm
Details
Karten

BENNO SCHACHTNER | HAMBURGER RATSMUSIK

Sa 27. Mai

20 Uhr - Klosterkirche

Benno Schachtner Altus | Hamburger Ratsmusik
Ulrich Wedemeier Theorbe, Barockgitarre | Simone Eckert Viola da gamba |
Anke Dennert Cembalo

Georg Philipp Telemann
Entzückende Lust! TWV 1:442
Kantate für Alt, obligate Viola da gamba und Basso continuo

Fantasia Nr. 12 a-moll TWV 40:25 (original für Violine)
für Barocklaute solo

Die Zeit, TWV 20:23

Fantasia 7 g-Moll TWV 40:32
für Viola da gamba solo

Der Geiz, TWV 20:26

Ouvertüre IV in e-Moll TWV 32:8
für Cembalo solo

Die Falschheit, TWV 20:27

Das Glück, TWV 20:25

Sonata G-Dur
Essercizii Musici, Hamburg nach 1740
für Cembalo obligato, Viola da gamba und Basso continuo

Grossmut, TWV 20:28

Sonate e-Moll, TWV 41:e5
aus “Essercizii musici”, Hamburg ca.1720
für Viola da gamba und Basso continuo

Die Hoffnung, TWV 20:24

Änderungen vorbehalten

 

Moralischer Zeigefinger? Mitnichten! Die Kantatentexte befassen sich mit Themen, die das frühe aufgeklärte Bürgertum im 18. Jahrhundert bewegt hat: Großmut, Glück oder schlicht und einfach – die Zeit. In Pforzheim legte die Beschäftigung mit diesem Thema den Grundstein zur Uhrenindustrie, in Telemanns Fall führte sie zu Kompositionen mit Witz und Charme, die 250 Jahre nach seinem Tod mit der Hamburger Ratsmusik von dem Ensemble aufgeführt werden, das er zu Lebzeiten selbst leitete. Mit Benno Schachtner hat dieses Traditionsensemble einen Ausnahmesänger allerersten Ranges an seiner Seite.

Im Rahmen des Jubiläums "250 Jahre Goldstadt Pforzheim"

Goldstadt 250
 

BENNO SCHACHTNER | HAMBURGER RATSMUSIK

Karten: 40 | 34 | 24 | 12 €

Ermäßigt: 35 | 29 | 19 | 6 €